Facharzt für Neurologie Dr. med. Stephan Schmid
Facharzt für NeurologieDr. med. Stephan Schmid

 

Wahlarzt für ÖGK- und SVS-Patienten:

Als Wahlarzt besitze ich keinen Kassenvertrag für Versicherte von ÖGK und SVS.

 

Überweisungen durch den Wahlarzt:

Überweisungen durch den Wahlarzt sind denen des Kassenarztes gleichgestellt. Zur leichteren Erkennbarkeit ist sie auf blauem Papier gedruckt. Manche Untersuchungen (z.B. MRI) bedürfen bei manchen Kassen allerdings einer Bewilligung. Die Beantragung erledigen wir in der Regel im Rahmen der Ausstellung. Eine Wahlarztüberweisung zur einem Kassenarzt ist problemlos möglich.

 

Rezepte:

Ich besitze eine Rezepturbefugnis. Wahlarztrezepte sind zur leichteren Erkennbarkehti auf gelbem Papier gedruckt, in der Apotheke erhalten Sie Ihr Medikament gleich wie beim Kassenrezept und zahlen lediglich die Rezeptgebühr. Sollte ein Medikament bewilligungspflichtig sein, so kümmerm wir uns darum direkt im Rahmen der Rezeptausstellung. 

 

Rechnung bezahlen:

Das Honorar für die Behandlung müssen Sie zunächst selbst begleichen. In der Regel erhalten Sie die Honorarnote direkt nach dem Gespräch bzw. der Untersuchung durch den Arzt.

Sie haben die Möglichkeit in der Ordination Bar oder mit EC/Kreditkarte zu bezahlen oder einen Erlagschein mitzunehmen.

 

Honorarnote einreichen:

Die Honorarnote können Sie zusammen mit dem Einzahlungsbeleg bei Ihrer Krankenkasse einreichen, die Ihnen bis zu 80% des üblichen Kassentarifs zurückerstattet. Seit Januar 2020 genüg bei der ÖGK die Vorlage der Rechnungskopie, das Original wird nicht mehr benötigt.

 

Das erledigen wir für Sie:

Zahlen Sie bar oder mit Bankomat bzw. Kreditkarte, so übernehmen wir gerne das Einreichen bei Ihrer Krankenkasse für Sie. 

 

Rückvergütung:

Es ist uns ein großes Anliegen eine optimale Rückvergütung durch Ihre Krankenkasse zu erreichen, deshalb verwenden wir auf unseren Honorarnoten die üblichen Leistungspositionen Ihrer Versicherung. 

 

Zusatzversicherung:

Besitzen Sie eine ambulante Zusatzversicherung, so wird diese den verbleibenden Differenzbetrag bzw. einen weiteren Teil davon übernehmen. Sollten Sie hierfür ein zusätzliches Rechnungsduplikat benötigen, teilen Sie uns das bitte mit. 

 

Kostenvoranschlag:

Gerne unterbreiten wir Ihnen im Vorfeld einen Kostenvoranschlag. Wir bitten Sie jedoch um Ihr Verständnis, dass der endgültige Betrag ggf. geringfügig davon abweichen kann. Manchmal müssen Zusatzuntersuchungen durchgeführt werden, deren Notwendigkeit erst im Arztgespräch oder in der körperlichen Untersuchung festgestellt werden kann.

 

 

Dr. Stephan Schmid

Facharzt für Neurologie

 

Ordination:
Heiliggeiststraße 19
6020 Innsbruck

Telefon: +43 512 56 28 87

Telefax: +43 512 56 28 874

E-Mail:   praxis@neurologie-schmid.at

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

 

Termine nach telef./

elektron. Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Neurologie Schmid